Aktuelles 2006
Archiv:  2017 / 2016 / 2015
NEWSLETTER Nr. 13 - 11.02.2006

Liebe Nordic-Walker(innen), liebe Läufer(innen), liebe Sponsoren,
liebe Helfer(innen)!



„Scheiß Wetter“ meinte vor kurzem ein junger Läufer aus unserem Verein. Ein anderer Marathon-Läufer meinte „nur die Harten halten durch“. Was soll ich jetzt dazu sagen?

Ich bin mir natürlich sicher, dass das „Scheiß Wetter“ dem „harten Marathon-Läufer“ genauso wie meinem befreundeten jungen Läufer das Training zur Zeit schwer macht. Aber ich denke mal, im März sieht es besser aus und bereits heute lassen sich bei uns in Oberfranken die ersten Sonnenstrahlen blicken. Und: Unser Marathon oder Halbmarathon sollte ja nicht nur dafür verwendet werden, um BESTLEISTUNGEN zu zeigen, sondern um unsere Gegend und das ganze Flair der 2. Auflage des Obermain-Marathons zu genießen. Und dafür gibt es genügend Gründe …

Deshalb weitere, hoffentlich auch für Euch interessante Informationen zum 2. Obermain-Marathon:


> „Internationale Anmeldungen“

Natürlich freuten wir uns besonders, als Familie Wieneke aus Irland meldete, bei der 2. Auflage dabei zu sein.

Genauso war es Klasse, als Alexander von Uleniecki uns folgendes mitteilte: „Ich werde an dem Wochenende vom Ultra-Europacup in Minsk kommen. Bin selbst gespannt, wie sich das Laufen dann bei Euch am Tag danach anfühlt. Großartige Zeiten sind dann wohl von mir nicht zu erwarten, aber darum geht’s auch nicht. Landschaft und Natur stehen im Vordergrund, und diesbezüglich habe ich vom Obermain-Marathon schöne Sachen gehört. Mein Laufkollege Karlheinz Kobus (u. a. Deutschlandlauf) hat mir die Veranstaltung empfohlen.“ Wie Recht Alexander doch hat!

Natürlich war es für uns schön, dass unsere letztjährigen Gewinner des Halbmarathons auch wieder in Aussicht gestellt haben, wiederzukommen. Umsoschöner, dass sie extra aus Italien anreisen.

Und ohne Zweifel freuen wir uns auch darauf, dass Familie Kireev aus der Schweiz (Genfer See) zu unserer 2. Auflage des Obermain-Marathons kommt.


> „Lieber Karl-Heinz Drossel,“

„…vielen Dank für die Aufnahme in eueren NEWSLETTER. Der Termin für den Dreifrankenlauf ist aber der 25.03.2006. Vielleicht könnt ihr im nächsten Newsletter nochmal darauf hinweisen. Viele Grüße Wolfgang Zeh“

Natürlich machen wir gerne nochmals darauf aufmerksam: Ein interessanter Lauf, der für die Vorbereitung auf unserem Marathon oder Halbmarathon hervorragend in die Terminplanung passen könnte.


> Kontonummer

Wir wurden bereits mehrmals darauf aufmerksam gemacht, dass Ihr bei der ONLINE-Anmeldung Probleme in der Weise hattet, dass Ihr bei Eurer Kontonummer eine Null am Anfang hattet. Das wird vom Programm nicht akzeptiert und Ihr erhaltet eine Fehlermeldung.

Dazu nochmals die Auskunft eines Fachmanns: Die O am Anfang der Kontonummer kann ohne weiteres weggelassen werden.


> Nudelparty

Wir haben uns am vergangenen Mittwoch bei einem Treffen darüber unterhalten: Wieviele der STARTER werden am Vorabend vor dem Wettkampf an einer Nudelparty teilnehmen wollen? Gerne werden wir das Ganze anbieten. Nur müssen wir hierfür Erfahrungswerte haben, bevor wir das Ganze genauer planen.

Wer würde gerne Nudeln mit Soße oder ähnlich gegen einen Minimalbetrag am Vorabend, vielleicht wenn er gerade seine Startnummern holt, essen wollen?

Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr uns kurz mitteilt, dass Euer Interesse dafür besteht.


> Marathon-Gottesdienst

Auch darauf möchte ich schon heute aufmerksam machen. Es war für uns 2005 alle eine Riesenfreude, als die Basilika Vierzehnheiligen voll war mit Sportlerinnen, Sportlern und vielen anderen mehr. Der Gottesdienst ist geplant für 17 Uhr. Genaueres in den nächsten Nachrichten. Wenn Ihr mir auch hierfür bereits eine Rückmeldung zukommen lassen könntet, wäre ich Euch ebenso dankbar.


> Kann ich auch ein Funktionsshirt kaufen?

Auch diese Frage hörten wir in den letzten Tagen des öfteren. Noch einmal sehr gerne: Natürlich haben wir genügend geordert, so dass Ihr Euch auch ein „Erinnerungsgeschenk“ an unserem 2. Obermain-Marathon machen könnt. Wir werden das Funktions-Shirt in allen Größen zum Preise von 10 Euro verkaufen. Zudem stehen noch einige Sauna-Handtücher vom letzten Jahr zum Verkauf zur Verfügung.


> Und was wird sonst noch los sein?

Wie schon gesagt: Auf jedem Kilometer werden wir nicht etwas bieten können, aber trotzdem steht schon fest:
- Die Cheerleader „Crazy Hornets“aus Lichtenfels werden Euch überraschen;
- Die Cheerleader „Swinging Hops“ aus Schottenstein werden auch für Aufregung
sorgen;
- HIGHGRESS, eine neue Band aus Oberfranken, wird kostenlos aufspielen;
- Eine Schulband wird auch auf sich aufmerksam machen;
- Die Ützinger Blasmusik lässt es sich nicht nehmen, euch bei der Siegerehrung musikalisch zu erfreuen;
- Eine Großbild-Leinwand im STADION steht jetzt noch nicht, aber am Wettkampftag könnt ihr Euch „einlaufen sehen“.

Man sieht, es wird immer mehr, um Euch die Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen.


> DIE STARTNUMMERN sind da

Die Startnummern sind da, wir packen schon die Startunterlagen ab. Wisst Ihr, was das für eine Arbeit ist für erwartete 2000 Starter Meldeunterlagen zusammenzupacken? Das heißt: 70 Plastikkästen a. 30 STARTER-Kuverts, einlegen und dann mit allen Unterlagen versehen. Es macht Spass.


> NESTMANN-Pharma, Zapfendorf

Die Firma NESTMANN wird Euch im Zielbereich und auch auf der Strecke mit Ihren Mineralgetränken unterstützen.


> Markierung

Natürlich freut es uns besonders, dass wir auch an den STADT- Ein- und Ausgängen, im START- und Zielbereich mit Fahnen auf unserem 2. Obermain-Marathon aufmerksam machen können. Zudem werden wir den STARTUNTERLAGEN einen Plan beilegen, der Euch über die möglichen Parkmöglichkeiten informiert. Das Ganze werden wir natürlich auch auf unserer Homepage veröffentlichen.

Zudem könnt ihr in diesem Jahr davon ausgehen, dass Plakatständer mit unseren Plakaten und Richtungshinweisen genauestens darauf aufmerksam machen, „wo sich was abspielt“. Also kein Problem zur STARTNUMMERN-Ausgabe, zu den Duschen usw. zu kommen.


> EON kommt mit einem Riesen-Truck

Dank unseres Sponsors EON wird ein Riesen-Truck, vielleicht kennen ihn bereits einige vom Weltkulturerbelauf, zur Verfügung stellen.


Wir freuen uns auf die weiteren Vorbereitungen für den 2. Obermain-Marathon und wünschen Euch ein bald wieder „trainingsfreundlicheres Wetter.“ Bis demnächst!


Euer

Karl-Heinz Drossel
Orga-Team 2. Obermain-Marathon




<<< zurück zur Übersicht
Design: Melanie Böhmer