Aktuelles 2011
Archiv:  2014 / 2013 / 2012
NEWSLETTER NR. 83 - 06.01.2011
Liebe Läuferinnen und Läufer, liebe Nordic-Walkerinnen und –walker, liebe Gönner, Sponsoren und Helfer!

Nur ein Buchstabe in der letzten Newsletter und ich konnte nicht mehr schlafen: Ich hatte bei REWE das E vergessen und RWE als Sponsor genannt und genau an diesem Tage stand groß in der Zeitung: RWE-Chef am Pranger. „Mit seiner hemmungslosen und provozierenden Beeinflussung der Bundesregierung für die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke“ … Mann, und so was passiert natürlich nur mir. Entschuldigung: Aber wenn man „seinen Leuten was Gutes tun will und um 23:00 Uhr eine mail schreibt, kann so was passieren.“ Wir machen’s ja gerne: Ehrenamtlich. Also natürlich bin ich froh, dass ich mit REWE einen neuen Sponsor für 2011 gefunden habe und hoffe, so wie mit der Newsletter 82 angedeutet, bald auch über einen weiteren berichten zu können.

Nun, was „gibt’s schon wieder Neues?“:

1. Jürgen Junker war bereits 6mal beim Obermain-Marathon
Gott sei Dank hatte ich mich im letzten Newsletter nicht getäuscht: Jürgen war bereits sechsmal bei uns beim Obermain-Marathon, wenn er dieses Jahr wieder an der Startlinie steht. Nachfolgend seine Mitteilung am Neujahrstag: „Hallo Herr Drossel, vielen Dank für die Glückwünsche im Newsletter und dem Freistart 2011. Ihre Erinnerung trübt nicht, denn ich werde in diesem Jahr zum 6. Mal den Obermainmarathon in Angriff nehmen und mich am Vorabend in Vierzehnheiligen auf den bevorstehenden Lauf und das Laufjahr einstimmen. Der Lauf durch den Gottesgarten ist jedes Jahr ein Erlebnis und gilt für mich unter anderem auch als Vorbereitung auf den Brüder Grimm Lauf. Ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen und ihrem Team für ihr tolles Engagement zum Laufsport bedanken. Denke meine 6. Teilnahme zeigt, dass ich mich wohlfühle und Sie mit ihrem Team es immer wieder schaffen einen tollen Wettkampf zu organisieren. Einziger Wehrmutstropfen in meiner mit über 35 Marathonläufe gespickten Vita ist, dass mir der 1. Obermainmarathon fehlt, leider kann ich das nicht nachholen, so bleibt nur die Aussicht auf die häufigste Zielüberquerung beim Obermainmarathon. In diesem Sinne wünsche ich ALLEN die zum gelingen des Marathons beitragen und deren Familien ein frohes neues Jahr ,Gesundheit und Glück. Mit freundlichen Grüßen Jürgen Junker

2. 732 Zugriffe pro Tage im Durchschnitt auf unser Homepage
269270 mal wurde vom 1. Januar 2010 bis zum 1. Januar 2011 auf unsere Homepage zugegriffen. Das bedeutet einen täglichen Durchschnittswert von 732. Danke, wir stehen in der Verantwortung und werden weiter versuchen immer wieder das Neueste für Euch parat zu haben. Wen es nicht interessiert, kann sich ja – wie schon seit der 1. Newsletter – abmelden. Eine Mitteilung und das ganze ist erledigt.

3. ONLINE-Anmeldung für alle vier Wettkämpfe
Übrigens: Gerade „bastelt“ Daniel daran, dass ihr für alle vier Wettkämpfe online anmelden könnt. Keine Angst, wenn ihr nicht zum Wettkampf kommt. Jede Meldung, die nicht in Anspruch genommen wird, wird – wie immer – auf das nächste Jahr übertragen. Könnte sein, dass das alles nach „Drei König“ bereits geht.

4. Kleiderbeutel ab 2011
Dank der Kooperation mit REWE wird es das erste Mal Kleiderbeutel für alle Distanzen geben, die am Startbereich zu hinterlegen und im Zielbereich wieder abgeholt werden können. Aller Wahrscheinlichkeit nach werdet ihr einen BON, den ihr an der Startnummer findet, an Euren Kleiderbeutel befestigen. Näheres in der Marathon-Zeitung.

5. Printmäßige Ausschreibung für Obermain-Marathon, Adam-Riese-Altstadtlauf, - Staffelberglauf und Adam-Riese-Silvesterlauf
Auch daran arbeiten wir bereits, so dass diese den Startunterlagen zum 7. Obermain-Marathon beiliegen wird. Auf diesem Wege möchte ich mich bei den Lauffreundinnen und –freunden bedanken , die – wie immer – ohne großes Aufsehen, unsere Ausschreibungen in ganz Deutschland und auch europaweit verteilen. Es gilt auch in Zukunft: Wer sich daran beteiligt, erhält natürlich gerne einen Freistart. Würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere wieder meldet und sich für das Austeilen bereitstellt.

Kennt einer von Euch einen Sponsor, der für 100 000 mal die Druckkosten übernimmt? Umfang:DIN-A-5 8 bis 12seitig; vierfarbiger Druck.

Und wer mich weiterhin tatkräftig unterstützen will kann dies durch seine sofortige Anmeldung tun. Damit fällt die ganze Vorbereitung wieder viel leichter, man kann besser planen. Zu verlieren habt ihr ja so und nichts: Bei Nicht-Start wird alles aufs nächste Jahr übernommen.

Das war’s mal wieder. Bis demnächst. Wer nichts mehr von mir hören will, soll mir dies bitte kurz unter info@obermain-marathon.de mitteilen, dann nehme ich Euch sofort aus dem Verteiler.

Mit sportlichen Grüßen
Karl-Heinz Drossel
<<< zurück zur Übersicht
Design: Melanie Böhmer